Kehrmaschine und nasses Laub – wissenswertes.

Aktualisiert: 2. Dezember 2018
Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Kehrmaschinen, müssen so viel mehr leisten, als man denkt. An einem sonnigen und trockenen Tag, ist es für eine Kehrmaschine kein Problem, das Laub einzusammeln. Doch wie ist es bei nassem Laub? Damit sie hier das richtige Gerät benutzen, habe ich diesen Artikel für sie geschrieben.

  • Umso länger nasse Blätter auf dem Boden liegen, umso mehr saugen sie sich am Boden fest. Diese Blätter bilden dann eine Einheit mit dem Boden. Für eine normale Kehrmaschine, ist es dann nicht mehr möglich, zwischen Boden und Blatt zu gelangen, um dieses Blatt aufzunehmen.

  • Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass sie auf einige Dinge achten.  Die richtige Maschine, auch für nassen Untergrund sollte folgende Eigenschaften besitzen. Die Borsten der Tellerbesen dürfen nicht zu weich sein, ferner empfiehlt sich eine Kehrmaschine mit zwei Tellerbesser, damit wird einfach doppelt zu viel an Dreck und Laub aufgenommen.

Bevor sie nun eine Maschine kaufen, sollten sie einfach bedenken, dass es auch Regentagen gibt und ihre Kehrmaschine, nicht nur an Sonnentagen für einen sauberen Boden sorgen soll. Idealerweise entscheidest du dich für eine Kehrmaschine, die stufenweise eingestellt werden kann. Viele Geräte verfügen über die Auswahl der Stufen zwischen eins bis fünf. Wenn sie einen nassen Boden reinigen möchten, an dem die Blätter schon haften, nutzen sie am besten die mittlere Stufe ihres Gerätes. Mit dieser Stufe stellen sie sicher, dass das Laub zwar vom Boden gelöst wird, aber nicht in alle Ecken verstreut wird.

Welchen Preis sie für eine Kehrmaschine kalkulieren müssen und wie wichtig diese Entscheidung ist, werde ich ihnen sehr genau erläutern. Achten sie darauf, dass sie Qualität kaufen, dann können sie davon ausgehen, dass sie bei jedem Wetter einen treuen Diener haben. Sie wissen doch, eine schlechte Qualität kaufen sie in der Regel zwei Mal. Gehen sie auf Nummer sicher und lesen sie die Bewertungen anderer Nutzer, genauso wie die Informationen des Herstellers. Eine Kehrmaschine, die auch ihr nasses Laub aufnimmt, sollte auch so in den Hersteller Informationen beschrieben werden. Benutzen sie eine normales Gerät, für nasses Laub, obwohl der Hersteller das Gerät nicht explizite dafür empfohlen hat, so können sie davon ausgehen, dass ihre Kehrmaschine einen Schaden erleidet und dann gar nicht mehr arbeitet.

Kehrmaschine mit Laub

Säubern sie mit Bedacht und nicht mit Eile, denn andere Nutzer haben festgestellt, dass die Reinigungsqualität extrem nachlässt, wenn sie zu schnell sind. Ferner wird davon abgeraten die Maschine kurvig zu führen, also versuchen sie einen geraden Weg zu nehmen und lassen sie sich Zeit.

Was kostet sie eine Kehrmaschine, die auch nasses Laub aufnimmt?

Leider ist uns allen bewusst, dass wir Qualität in der Regel auch teuer bezahlen müssen. Doch, wenn sie Glück haben erwischen sie ein Angebot. Wenn sie ein Gerät mit den oben erwähnten Eigenschaften kaufen möchten, dann müssen sie mit einer Preisspanne von 500 bis 1000 € rechnen.

Welche Dinge sollten sie ebenfalls beachten?

Achten sie beim Kauf unbedingt darauf, welche Flächenleistung in der Beschreibung angegeben wird. Faustregel, umso größer die Fläche ist, die gereinigt werden soll, umso größer sollte auch ihre Kehrmaschine sein.

Welche Antriebsarten kann eine Kehrmaschine haben?

Bei der Antriebsart können sie zwischen manuell und Benzinbetrieben wählen. Ferner gibt es Kehrmaschinen, die einen kleinen Hilfsmotor haben, der durch einen Akku betrieben werden. Eine sogenannte Akku Kehrmaschine. Die handbetriebenen, sind preiswerter und nehmen eine Geschwindigkeit von 3 bis 5 km/h auf. Was natürlich in erster Linie, mit ihrer geleisteten Geschwindigkeit beim Schieben zusammenhängt. Kraftvoller, aber in der Anschaffung auch teurer sind die mit Benzin betriebenen. Die Kehrmaschine, die mit einem Akku angetrieben wird, ist leistungsstärker und sie müssen weniger Kraft aufbringen.

Benötigen sie eine Indoor oder Outdoor Kehrmaschine?

Für eine Innenfläche ist es wichtig, dass Staub und auch anderer Müll, von der Kehrmaschine aufgenommen werden kann. Doch, wie wir oben schon lesen konnten, ist bei einer Outdoor Maschine, nasser Boden und nasses Laub, sehr viel wichtiger. Beachten sie die Eigenschaften des Gerätes.

Warum müssen sie auf die Untergrundeigenschaften ihrer Kehrmaschine setzen?

Unebenheiten im Boden, werden nicht durch alle Kehrmaschinen gereinigt. Auch hier sollte explizite durch den Hersteller erwähnt werden, ob ihre dies leisten kann.

Gerade, wenn sie die Kehrmaschine auf nassen Untergrund benutzen, müssen sie unbedingt in regelmäßigen Abstände, eine Säuberung durchführen. Wenn sie es unterlassen, die Kehrmaschine regelmäßig zu reinigen, dann wird Rost, durch das nasse Laub entstehen.

Desto mehr Schmutz die Kehrmaschine aufnehmen soll, umso größer sollte der Auffangbehälter sein. Um nicht ständig, den Auffangbehälter leeren zu müssen.

Achten sie unbedingt noch auf die Bedienfreundlichkeit ihres Gerätes, damit der Umgang mit ihrer neuen Kehrmaschine auch Spaß macht und sie sich nicht bei jeder Benutzung ärgern müssen.

Vergleichssieger
Sehr gut (1,2)
Haaga Akku-Kehrma. 677 Profi Line
Haaga Akku-Kehrma. 677 Profi Line
83+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,5)
Kärcher S 750
Kärcher S 750
52+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Wie finden Sie diesen Beitrag?
37+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
 

Noch kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Helfen Sie anderen Besuchern und hinterlassen Sie den ersten Erfahrungsbericht zum Thema.

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Ähnliche Beiträge im Bereich Kehrmaschine