Kärcher Kehrmaschine

Aktualisiert: 25. November 2018

Wer sich mit dem Thema Kehrmaschinen auseinandersetzt, der wird, ob er will oder nicht, auch auf den Hersteller Kärcher treffen, denn diesen Hersteller werden sie auf vielen Testseiten antreffen können. Doch der Hersteller Kärcher stellt nicht nur Kehrmaschinen her, sondern auch weitere Reinigungsgeräte für private Haushalte und auch für Firmen. Wir werden auf dieser Ratgeberseite, Tests für sie besuchen, ihnen das eine oder andere Modell vorstellen und sie über die Preise informieren. Schnell haben wir erkannt, dass Kärcher hier einen großen Marktanteil belegt, das belegt ein Test schon alleine aus dem Grund, dass von sieben Geräten drei Geräte aus dem Hause Kärcher vertreten sind.

Das Wichtigste in der Kurzzusammenfassung.
  • Mit einer Kärcher Kehrmaschine haben sie ein Gerät, das nicht nur preiswert ist, sondern auch von auch für eine gute Qualität steht und in vielen Tests sehr gut bewertet wurde.

  • Nutzen sie für die Suche ihrer Kärcher Kehrmaschine doch einfach einen Preisvergleich und finden sie auf diese Art und Weise Modelle, die sogar unter 100 Euro liegen. Das Modell Kärcher S550 können sie sogar für ca. 60 Euro erwerben.

  • Mit einer Kärcher Kehrmaschine können sie ihre Gehwege, ihre Garageneinfahrt oder einfach ihre Terrasse reinigen. Viele Modelle aus dem Hause Kärcher können am Schubbügel in der Höhe verstellt werden.

Gelber Straßenkehrer

Produkt Übersicht einiger Kärcher Kehrmaschinen

Nun möchten wir ihnen natürlich auch einige Geräte aus dem Hause Kärcher vorstellen, damit sie überhaupt wissen, welche Eigenschaften sie hier finden können und worauf sie dann achten müssen. Zusätzlich werden wir natürlich auf die Preise und die Einsatzgebiete näher eingehen.

Kärcher Modell

Eigenschaften und Preise

Kärcher S 750

Als Preis-/Leistungssieger können sie diese Handkehrmaschine für ca. 280 Euro kaufen. Sie können in einer Stunde eine Fläche von 2.500 m² reinigen und schaffen dabei, eine Arbeitsbreite von 70 cm zu säubern. Der Griff ist nicht nur ergonomisch, sondern kann auch noch in der Höhe angepasst werden. Der Auffangbehälter ist nicht nur einfach zu leeren und bringt ein Fassungsvermögen von 32 Litern mit. Super ist hier ebenfalls, dass das Gerät nach erledigter Arbeit einfach platzsparend zusammengeklappt werden kann. Im Einsatz auch für große Flächen gut nutzbar.

Ca. 280 €

Kärcher S 550

Ein wirklich preiswertes Modell, das sie im Angebot sogar für unter 70 Euro erwerben können. Doch diese Kehrmaschine aus dem Hause Kärcher ist eher für mittlere bis kleine Flächen geeignet und bringt nur eine Arbeitsbreite von 55 cm mit. Käufer sprechen von einem einfachen und schnellen Aufbau. Ferner ist die Anwendung gut und das Schieben sehr einfach. Bearbeiten sie eine Fläche bis zu 1.600 m² und erhalten sie hier einen Behälter mit der Möglichkeit, bis zu 16 Liter aufzunehmen. Ihr Rücken wird auch bei diesem Modell geschont, weil sie den Bügel einfach an ihre Größe anpassen können.

Ca. 100 €

Kärcher S 500

Wer sich für dieses Kärcher Modell entscheiden, der wird sehr schnell feststellen, dass es sich hierbei um ein älteres Modell handelt, das sie nicht mehr überall kaufen können. Ansonsten können sie hier auf alle Eigenschaften zurückgreifen, die das Kärcher Modell S550 ebenfalls anbietet, nämlich eine Arbeitsbreite von 55 cm und eine Flächenleistung von 1.600 m².

Zwischen 80 und 95 €

KM 70/20 C

Diese Kehrmaschine können sie sowohl für den Innenbereich als auch für den Außenbereich verwenden. Mit einer Kehrleistung von 2.800 m² können sie hier zwischen sechs verschiedenen Stufen wählen. Selbst der Schubbügel kann in drei Stufen ihrer Größe angepasst werden. Der vorhandene Seitenbesen arbeitet mit einer Arbeitsbreite von 48 cm.

Ca. 500 €

Kärcher Professional KM 70/15 C

Diese Kärcher Kehrmaschine können sie auf Preisvergleichsseiten sehr viel günstiger kaufen. Sie kann eine Arbeitsfläche bis zu 2.800 Quadratmeter reinigen und die Fläche kann bis zu 70 cm breit sein. Das Gerät selber bringt ein Gewicht von 20 Kilogramm mit und der Auffangbehälter für Schmutz, Dreck und Laub kann 20 Liter aufnehmen.

Ca. 380 €

Bevor ihre Kehrmaschine zum Einsatz kommt, sollten sie große Gegenstände wie Steine und Äste vom Weg entfernen.

Warum sie die Bedienungsanleitung ihrer Kärcher Kehrmaschine lesen sollten

Eigentlich wissen wir es alle, dass wir vor der ersten Inbetriebnahme auf jeden Fall die Anleitung des Herstellers lesen sollten. Hier wird der Aufbau erläutert und auch die ersten Schritte werden hier erklärt. Neben der Wartung und der Reinigung werden hier auch die Schritte beschrieben, die sie gehen müssen, wenn Ersatzteile ausgetauscht werden müssen. Je nach Modell müssen sie hier nämlich den Antriebsriemen wechseln oder der Rundriemen muss gewechselt werden. Diese Erklärungen werden sie aber nicht nur in ihrer Anleitung des Herstellers, sondern auch im Internet werden sie das eine oder andere Video finden können. Ferner werden sie nur in der Anleitung erfahren, wie die richtige Einstellung ihres Kärchers funktioniert und worauf sie alles achten müssen. Lesen sie nicht nur, wie ihr Gerät gereinigt werden soll, sondern führen sie diese Reinigung auch regelmäßig durch, denn alle Maschinen und Geräte, die regelmäßig gereinigt werden, halten einfach sehr viel länger.

Vor- und Nachteile einer Kärcher Kehrmaschine

Vorteile

  • Viele Modelle, die sogar im Test mit tollen Bewertungen abgeschlossen haben.
  • Sie haben hier die Wahl, ob sie eine elektrische Kehrmaschine wünschen oder lieber auf einen Akku zurückgreifen möchten.
  • Schnelle und einfache Reinigung.

Nachteile

  • Nicht jede Kehrmaschine kann alle Arbeiten verrichten.

Wo können sie eine Kärcher Kehrmaschine kaufen?

Die Orte, wo sie eine Kärcher Kehrmaschine kaufen können, hängen natürlich in erster Linie davon ab, ob sie eine neue oder eine gebrauchte Straßenkehrmaschine kaufen möchten. Ein gebrauchtes Kärcher Gerät werden sie Ebay und bei Ebay Kleinanzeigen finden können. Hier starten die Preise schon ab 30 Euro und gewiss wird auch hier des gewünschtes Kärcher Modell zu finden sein. Sobald sie aber lieber auf Garantie setzen und somit ein neues Gerät kaufen möchten, sind für sie das Internet oder auch die Baumärkte in der Nähe ihre nächste Anlaufstelle. Wahrscheinlich haben sie auch den einen oder anderen der folgenden Baumärkte in ihrer Nähe: Toom, Bauhaus, Obi, Hellweg oder Praktika, um hier nur eine kleine Auswahl an Märkten nennen zu können. Doch auch im Internet werden sie viele Profi Feger finden und dort gerade mit Hilfe von Testseiten und Vergleichsseiten sehr viel Geld sparen können. Am Ende der Testseiten werden ihnen immer die Shops angezeigt, wo das angezeigte Modell gekauft werden kann. Eher selten werden sie eine Kärcher Kehrmaschine in einem ihrer Diskounter finden können, doch bei der Internetsuche kann es durchaus passieren, dass sie so auf eine der Diskounterseiten weitergeleitet werden.

Welche Ersatzteile gibt es für eine Kärcher Kehrmaschine?

Welche Ersatzteile ihre Kärcher Kehrmaschine wirklich benötigt, das hängt natürlich von dem Modell ab, welches sie später kaufen werden oder schon gekauft haben. Wir möchten ihnen nun aber alle Kärcher Ersatzteile aufzeigen, die wir im Internet finden konnten. Prüfen sie dann mit Hilfe ihrer Modellbezeichnung, was genau zu ihrem Kärcher Gerät passt.

  • Heckschürzen für verschiedene Modelle
  • Hauptkehrwalzen für einige Kärcher Geräte
  • Rundriemen
  • Seitenbesen
  • Standardkehrwalze
  • Flachfaltenfilter
  • Kärcher Ladegerät zum Austausch bzw. als Ersatz
  • Hauptkehrwalze weich in Natur
  • Kehrgutbehälter
  • Schneeschild
  • Batterien zum Austausch
  • Filtereinsatz Kunststoff für KM Modelle
  • Seitenbesen für das Aufnehmen von feuchtem Kehrgut
  • Grobschmutz Zange

Achtung, immer wenn sie ein Ersatzteil kaufen, müssen sie unbedingt genau darauf achten, dass das Teil immer passend zu ihrem Kärcher Modell ist. Dafür benötigen sie genau die Bezeichnung ihres Gerätes, die Modellbezeichnung werden sie nicht nur auf ihrem Gerät finden können, sondern auch in ihrer Anleitung und auch auf ihrer Rechnung wird das Modell genau aufgeführt.

Fünf Mal schneller als ein Besen arbeitet der Kärcher S 650, schauen sie hier, wie dieses tolle Gerät seine Arbeit verrichtet.

https://www.youtube.com/watch?v=rViECV6c8WE

 

Wählen sie lange und gerade Linien, um ein gutes Säuberungsergebnis zu erhalten.

Die Reinigung des Kärcher Gerätes

Um eine stets gute und ordentliche Reinigung durchführen zu können, müssen sie ihre Kehrmaschine stets sauber und rein halten. Die wichtigsten Punkte sind dabei der Auffangbehälter und auch die Bürsten bzw. die Walzen unter dem Gerät. So sollten sie nicht warten, bis ihr Auffangbehälter überläuft, sondern für eine regelmäßige Leerung sorgen und ein zwischenzeitliches Schütteln des Behälters zeigt ihnen an, wieviel Platz noch vorhanden ist. Nach erledigter Arbeit sollten sie unter das Gerät schauen und prüfen, ob sich dort noch Schmutz oder Blätter befinden und bei Bedarf entfernen. Die eigentliche Reinigung können sie einfach mit ihrem Gartenschlauch vornehmen oder einfach mit einem feuchten Lappen über das Kärcher Gerät wischen.

Achten sie bei der Säuberung auf die richtige Geschwindigkeit

Wer an dieser Stelle geglaubt hat, dass das Tempo ihrer Schritte keine Rolle spielt, der hat sich gewaltig geirrt, denn hier wird eine bestimmte Geschwindigkeit erwartet, damit ihre Kehrmaschine einwandfrei arbeiten kann. Fachleute gehen hier von einer Geschwindigkeit von ca. 3 km/h aus, das bedeutet für sie, dass sie einen zügigen Schritt an den Tag legen müssen. Sie sollten allerdings nicht zu schnell gehen, weil sie ansonsten das Laub und den Schmutz aufwirbeln, bevor er von der Maschine erfasst werden kann. Doch auch zu langsam dürfen sie nicht sein, weil die Drehungen ansonsten so gering sind, dass der Schmutz und Dreck nicht erfasst werden können. Andere Käufer und Nutzer haben allerdings geschrieben, dass sie schnell ein gutes Gefühl für das richtige Tempo entwickelt haben. Sie erkennen es sehr schnell, ob das Gerät nun alles einsammelt und erfassen kann oder ob es einfach liegen bleibt.

Wie finden Sie unseren Beitrag?
1+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5
Vergleichssieger
Sehr gut (1,2)
Haaga Akku-Kehrma. 677 Profi Line
Haaga Akku-Kehrma. 677 Profi Line
83+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Sehr gut (1,5)
Kärcher S 750
Kärcher S 750
52+
Abstimmungen
Zum Angebot »