Kehrmaschine – Mit dem Akku, welche Vorteile und Nachteile?

Simon
Testsieger

Ryobi Akku-Kehrmaschine R18SW3

Die Akku-Kehrmaschine von Ryobi mit zwei Schnellspinnbürsten, welche den Schmutz nach innen fegen, erfüllt voll und ganz sämtliche Erwartungen. Die Hofkehrmaschine kann auch problemlos für die Werkstatt und die Garage verwendet werden.

Amazon
Preis-Leistung

Haaga 677400 Kehrbesen Profi

Die HAAGA 677 Profi ist eine Kehrmaschine für höchste Leistung im gewerblichen Einsatz und für größere Flächen z.B. Hausverwaltungen, Reinigungsunternehmen. Perfekte Sauberkeit und einfache Handhabung durch elektrischen Bürstenantrieb.

Amazon
Empfehlung

Kärcher Akkubesen EB 30/1

Der Kärche Akkubesen EB 30/1 verfügt über leistungsstarke Lithium-Ionen-Akku, welche sich mit einem Handgriff entnehmen und auswechseln lassen. Ausstattung: Akku-Besen EB 30/1, Akku, Bürstenwalze Standard

Amazon
  • Ein Akku Kehrmaschine ist besonders dann ein sehr sinnvolles Hilfsmittel, wenn keine riesigen Flächen gereinigt werden müssen.

  • Akku Kehrmaschinen sollten aber dennoch leistungsstark sein und einen Motor besitzen, der die Bürsten richtig antreibt. Darüber hinaus ist es nicht verkehrt, wenn eine Akku Kehrmaschine ein einfaches Handling besitzt und somit ganz leicht bedient werden kann.

  • Viele Hersteller produzieren heutzutage Kehrmaschinen, die sich auch für den privaten Gebrauch sehr gut eignen. Daher sind Akku Kehrmaschinen oftmals auch schon für wenig Geld erhältlich.

Einen leistungsstarken Motor sollte die Kehrmaschine schon haben

Entscheidet man sich dafür, eine Akku Kehrmaschine zu kaufen, um das eigene Grundstück sauber zu halten, dann sollte man schon darauf achten, dass die Kehrmaschine einen leistungsstarken Motor hat.

Der Motor setzt nämlich die Tellerbürsten und Walzen in Bewegung und sorgt letztendlich so dafür, dass beim Kehren auch ein gutes Ergebnis erzielt wird.

Zudem sollte die Akkulaufzeit selbstverständlich auch lang genug sein, dass man die Arbeit nicht immer unterbrechen muss. Generell haben solche Kehrmaschinen eine Akkulaufzeit, die zwischen 40 und 90 Minuten liegt.

Akku Kehrmaschinen haben eine einfache Bedienung

Eine Akku Kehrmaschine ist in der Regel sehr einfach zu bedienen. Diese Art der Kehrmaschinen sind nämlich so konzipiert, dass man auch als Privatanwender die Akku Kehrmaschine einfach nutzen kann.

Auf ein leichtes Handling und eine einfache Bedienung sollte man natürlich beim Kauf immer achten, damit man keine Probleme mit der Kehrmaschine bekommt.

Fragen und Antworten rund um das Thema Akku Kehrmaschine

Welchen Vorteil bietet eine Kehrmaschine?

Eine Akku Kehrmaschine bietet natürlich den ganz großen Vorteil, dass diese Kehrmaschine mit einem Akku läuft und daher beispielsweise kein Benzin benötigt. Zudem haben die akkubetriebenen Kehrmaschinen auch kein Elektrokabel, das bei der Arbeit im Weg ist.

Eine solche Kehrmaschine mit Akku ist darüber hinaus oftmals sehr handlich und relativ leicht gebaut, sodass man sie gut bewegen kann und dementsprechend benutzen kann.

Ist eine Kehrmaschine für jeden geeignet?

Eine Akku Kehrmaschine kann prinzipiell von jedem benutzt werden, der größere Flächen zu reinigen hat. Hauseinfahrten, Gartenterrassen, Parkplätze oder andere Flächen lassen sich mit einer Akku Kehrmaschine gut reinigen.

Wie viel kostet eine Kehrmaschine?

Eine Akku Kehrmaschine bekommt man schon für weniger als 100 Euro. Die meisten Modelle bewegen sich aber in einem Preis zwischen 100 und 500 Euro.

Zudem gibt es auch Akku Kehrmaschinen, die deutlich mehr als 500 Euro kosten. Aber prinzipiell ist quasi für jeden Geldbeutel etwas dabei.

Von welchen Herstellern gibt es eine Kehrmaschine zu kaufen?

Viele Hersteller produzieren Akku Kehrmaschine. Besonders von Kärcher, Haaga oder Westfalia gibt es gute und teilweise günstige Kehrmaschinen.

Aber auch Steinbock, Nilfisk, Stihl oder Kränzle stellen neben vielen anderen Herstellern Akku Kehrmaschinen her.

Eine Liste mit unterschiedlichen Produkten in diesem Bereich finden Sie hier.

Diskutieren Sie mit..

Kein Kommentar schreiben